Es gibt ja mittlerweile viele Orakel, die den Ausgang der Spiele mal mehr oder weniger erfolgreich vorhersagen. Aber eines steht fest: Deutschland wird 2014 in Brasilien Fußball-Weltmeister. Denn Homer Simpson pfeift als Referee beim Finale.

Nach dem Okrakel Paul zur WM 2010 hat es auch dieses Jahr wieder diverse Orakel, die den Ausgang der Spiele vorhersagen: Affe, Pferd, Fisch, Computersimulation und noch so einiges mehr.

Brauchen wir aber gar nicht. Denn Deutschland wird Weltmeister und besiegt Brasilien im Finale mit 2:0. Dank einem unbeugsamen Referee, der selbst unter Morddrohung das Spiel nicht manipulieren will, um seinen Kindern ein Vorbild zu sein. Homer Simpson aus der gleichnamigen Serie „Die Simpsons“ (OT: The Simpsons) pfeift die Partie Brasilien gegen „German Blitzkrieg“ (Ich liebe die Simpsons-Macher für diese feinen, subtilen Scherze).

Kurz erklärt, warum das auch so eintreten wird: Die Simpsons-Macher – allen voran Matt Groening – sind Amerikaner. Alle Amerikaner haben Zugriff auf alle Daten weltweit (dank NSA). Mit diesen Daten und dem größten russischen Großrechner haben die Simpsons-Verantwortlichen nun den Sieger der Fußballweltmeisterschaft 2014 berechnet. Und dabei kam nun mal 2:0 für Deutschland raus.

Es tut mir ja leid, dass ich Euch jetzt die Vorfreude auf die Spiele nehme, aber so ist es nun mal. Und sollte sich was anderes andeuten, dann wird der Amerikaner dafür sorgen, dass es trotzdem das entsprechende Ergebnis geben wird. Denn der Amerikaner irrt nie. Im Zweifel wird Obama halt ein paar Bodentruppen entsenden, die beim Finale für Sicherheit und das richtige Ergebnis sorgen.